E-Medien Nutzungshinweise

E-Medien Nutzungshinweise

Für die über unsere Webseiten angebotenen E-Medien (Datenbanken, E-Books und Zeitschriftenvolltexte) hat das Medienzentrum der Hochschule Darmstadt Lizenzverträge mit den jeweiligen Anbietern abgeschlossen.

Für lizenzpflichtige Verlagsangebote gilt allgemein:

Der Zugriff auf die Volltexte ist den Beschäftigten und Studierenden der Hochschule Darmstadt gestattet. Datenbankinhalte sowie Volltexte der Artikel und E-Book-Kapitel dürfen nur zum persönlichen Gebrauch und zu Forschungszwecken ausgedruckt oder gespeichert werden. Artikel dürfen weder elektronisch noch in gedruckter Form an Dritte weitergegeben werden. Systematischer Download von Zeitschriftenartikeln oder Datenbankinhalten, insbesondere auch durch Robots ist untersagt. Bei umfangreichen Downloads kann es zur Sperrung des Zugangs durch den Anbieter nicht nur des eigenen Rechners, sondern auch für die gesamte Hochschule kommen. Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen der Verlage bzw. Herausgeber und die urheberrechtlichen Bestimmungen.

Zugang aus dem Campusnetz der Hochschule Darmstadt

Bei einem Großteil der Zeitschriftentitel und Fachdatenbanken erfolgt die Zugangskontrolle durch Überprüfung der IP-Adresse des Anfragerechners. Sie können von jedem Rechner im Campusnetz der h_da auf digitale Volltexte zugreifen. 

Zugang von zu Hause

Für Angehörige der Hochschule Darmstadt besteht in den meisten Fällen die Möglichkeit, die lizenzierten Informationsressourcen auch außerhalb des Hochschulnetzes zu nutzen. Nur einige wenige Medien sind aus lizenzrechtlichen Gründen vom Fernzugriff ausgenommen. Fernzugriff (Proxy oder Shibboleth)

Zugangs- und Nutzungshinweise für E-Medien im Rahmen von Nationallizenzen

Der deutschlandweite Zugriff auf die Datenbanken im Rahmen der Nationallizenzen wird durch die Förderung der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) ermöglicht und durch diese Institutionen organisiert:

  • Universitätsbibliothek Johann Christian Senckenberg in Frankfurt a.M.
  • Staatsbibliothek zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Niedersächsische Staats- und Universitätsbibliothek Göttingen
  • Technische Informationsbibliothek Hannover (TIB)
  • Bayerische Staatsbibliothek München
  • GESIS / Informationszentrum Sozialwissenschaften
  • Universitäts- und Stadtbibliothek Köln

Einzelpersonen mit ständigem Wohnsitz in der Bundesrepublik Deutschland können sich persönlich für einen kostenlosen Zugriff registrieren lassen, falls ihnen der Zugang über ein Universitätsnetz, bzw. über ihre wissenschaftliche Bibliothek, nicht zur Verfügung steht. Mitgliedern der Hochschule Darmstadt steht dieser Zugang standardmäßig zur Verfügung.
Bei Fragen zu diesem Angebot wenden Sie sich bitte an elektronischemedien.bib@h-da.de.