Forschungsdatenmanagement

Die Wissenschaft digitalisiert sich zunehmend und sowohl Menge als auch Heterogenität von Informationen und Daten wachsen stetig an. Die Forschung verlangt nach technischer und fachlicher Unterstützung bei Datenmanagementplänen, bei Aufbewahrung und Sicherung von kleineren und größeren Datenmengen sowie bei Rechtsfragen. Forschungsdatenmanagement umfasst dabei alle Maßnahmen im Umgang mit vorwiegend digitalen Daten während des gesamten Forschungsprozesses.